Previous Next
contentmap_plugin

 

Fürstenau (LK Osnabrück), 02.04.2019

Technische Hilfeleistung: Munitionsfund auf ehem. Kasernengelände
Die Feuerwehr Niedermark wurde um 14:39 Uhr von der Regionalleitstelle mit dem Fachzug 2 der Feuerwehrbereitschaft Süd des Landkreises Osnabrück alarmiert. Die alarmierten Kräfte fuhren zum Treffpunkt an der FTZ-Süd in Georgsmarienhütte-Harderberg. Von dort wurde fachzugweise Richtung Fürstenau in den Bereitstellungsraum gefahren. Wenige Stunden zuvor waren bei Bauarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne 2 Weltkriegsbomben gefunden worden. Nach Prüfung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst entschied der Sprengmeister auf Sprengung der 1.000 und 500 Kg Bomben.
Die Fachzüge der Feuerwehrbereitschaft evakuierten die Anwohner innerhalb des Sicherheitsradius um den Fundort. Nach der Sprengung konnten die Anwohner wieder in ihre Häuser.

 

schließen