Artikel » Einsätze 2017 » Camper leicht verletzt - Wohnwagen brennt komplett aus
   

  Camper leicht verletzt -  Wohnwagen brennt komplett aus
Einsätze 2017   Camper leicht verletzt - Wohnwagen brennt komplett aus
19.03.2017 von Hindersmann Jens



Hagen-Sudenfeld, 19.03.2017

Auf dem Campingplatz Teutoburger Waldsee geriet am Sonntag in den Mittagsstunden ein Wohnwagen in Brand. Ein Mann erlitt eine leichte Rauchvergiftung und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.
Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs der Feuerwehr Niedermark stand der Wohnwagen samt Vorzelt in Vollbrand. Durch den starken böigen Wind drohten weitere Pazellen des Campingplatzes in Brand zu geraten. Das schnelle Eingreifen der ersten Einsatzkräfte verhinderte eine weitere Ausbreitung. Die Wasserversorgung konnte umgehend aus einer Löschwasserzisterne in unmittelbarer Nähe vom Brandort sichergestellt werden. Ein Trupp unter schweren Atemschutz brachte drei Gasflaschen in Sicherheit und kühlte diese ab. Mit mehreren Strahlrohren wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und letzte Glutnester abgelöscht.
Angaben zur Brandursache und Schadenhöhe konnten noch nicht gemacht werden.
Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Niedermark auch der Löschzug der Feuerwehr Lengerich, die Polizei sowie der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen.


Für weitere Fotos bitte das Bild anklicken.



Text und Fotos: Jens Hindersmann




Seitenanfang nach oben